Skilanglauf in Polen


Skilanglauf in Polen

Die meisten Menschen, die im Winter in den Urlaub fahren, betrachtet den Skisport eher als Erholung oder gute Weise der Gesundheit- und Konditionverbesserung. Sie sehnen sich nicht nach den Schußfahrten über die Pisten und steilen Hänge. Für solche Personen haben wir wir einen interessanten Vorschlag – heften Sie an die Skistiefel die Langlauf – oder Wanderskier. An Schnee mangelt es in Polen nicht und zu Sporterlebnissen gibt es auch bestimmt viele Gelegenheiten.

Die angesehensten Skizentren wie Zakopane, Szczyrk, Wisla, Szklarska Poreba, Karpacz, Zieleniec haben in ihrer Nähe nicht nur hohe Bergspitzen, aber auch kleine und flache Hügel und reizvolle Täler. Es sind oft die Routen mit den schönsten Aussichten und weitem Panorama der Gebirgszüge.

Tatry

Skilanglauf und Skiwandern geben immer ausgezeichnete Möglichkeit des nahen Kontakts mit der Natur. Der weite Talkessel am Fuß von Tatry bietet viele interessante Routen an, die man auf den Laufskier zurücklegen kann. Dazu neigen sogar die markierten Wanderwege im niedrigeren Gebirgsteil oder flache Hügelkämme. In der Nähe von Zakopane sind das – das Gelände in Bukowina Tatrzanska oder Bialka, die weiter gelegenen – im Gebirgszug Gorce, an dem Weg von Krakow nach Zakopane.

Beskidy

Auch in Beskidy haben die Langlauffans viele Möglichkeiten. Empfehlenswert ist das Gelände in der Umgebung von Szczyrk, Bielsko-Biala, Wisla, Ustron, Korbielow und östlich – in der Nähe von Nowy Sacz, Krynica, Szczawnica. In Jaworze an Bielsko-Biala findet jedes Jahr (im Februar) der Skilanglauf von Jaworze statt, der für die Kinder, Jugendtliche und Erwachsene bestimmt ist. Sein Teil ist auch der „romantische Langlauf“ – die Paare laufen in der mit den Fakeln beleuchteten Route. Großer Beliebheit erfreut sich andere Winterveranstaltung – Bauerskitour organisiert in Rajcza und Zwadron. Diese Tour wurde schon zu einer internationalen Veranstaltung (eine von dem Veranstaltungszyklus ist der Langlauf „Beskidy ohne Grenzen“ auf der Route, die teilweise das Gebiet von der Slowakei umfasst).

Eine Region, die noch nicht genug popularisiert für den Langlauf wurde, ist Bieszczady. Überwiegend sind hier nicht hohe Berge und Hügel mit sanften Hängen, oft nicht bewaldet. Dazu ist der Winter hier ungewöhnlich malerisch. Gute Ausgangspunkte für solche Touren können Ustrzyki Dolne, Ustrzyki Gorne, Wetlina, Solina und Polanczyk sein.

Sudety

Die meisten attrakitven Routen finden die Langlauffans in Jakuszyce an Szklarska Poreba. Hier wurden schöne Routen von der Gesamtlänge von ca.60 Kilometer und von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad abgegrenzt. Jedes Jahr, am ersten Märzsonntag wird die größte Skiveranstaltung in Polen organisiert – langstreckiger Lauf der Piasten. In der Beliebtheit steht ihm nur ein bisschen der Lauf der Gewerke nach, organisiert am zweiten Wochenende Februars in Sokolowsko an Walbrzych (Gory Sowie).

Zusätzliche Informationen:

Suwalskie – Gebiet

Im Nordpolen gibt es ähnliche Winterbedingungen in Suwalskie Gebiet, Wälder – und Seenregion. Diese Gegend ist ideal für Skilanglaufen – garantiert sind entsprechende Schneebedingungen und lange Saison. Die meisten Routen liegen nördlich von Suwalki, und jede von ihnen kann man ohne Zeifel für die schönste halten. Jedes Jahr im Februar wird hier der Skilanglauf –,,Wanderungen Nordens“ organisiert.

Weiterführende Anzeigen