Herbsturlaub an der polnischen Ostsee


Die polnische Ostsee zählt zu den schönsten Urlaubsplätzen der Ostsee. Sie ist bekannt für ihre einzigartigen Sandstrände, der feine und steinfreie Sand wird von Touristen international geschätzt. Wer dort seinen Urlaub verbringen und die Besonderheiten der Region erleben möchte, kann zwischen vielen strandnahen und gemütlichen Unterkünften wählen. Direkt an der Ostseeküste sind die Unterkünfte preislich höher angelegt, aber im Innenland sind für jeden Geldbeutel erschwingliche Unterkünfte zu haben.

Dabei können Reisende wählen, welche Art der Unterkunft sie bevorzugen. Wer im Herbst an die polnische Ostseeküste reist, sollte allerdings einen Blick auf die Wetterlage erhaschen. Der Herbst gilt häufig als der „goldene Oktober“ an der 500 km langen polnischen Küste, doch auch hier sind Urlauber nicht vor Wind und Wetter geschützt, so kann der Herbst auch mal stürmisch und regnerisch ausfallen.

Herbst an der polnischen Ostsee macht Spaß

Wo es in den Sommermonaten eher turbulent zugeht, zeigt sich die polnische Küste im Herbst von einer entspannten und dennoch charmanten Seite. Jetzt können Naturliebhaber die Region ausgiebig erkunden und die Sonnentage, die nicht mehr ganz so heiß sind, von einer anderen, erholsamen Seite genießen. Lange Strandspaziergänge sind eine Wohltat, hierbei kann man die Umgebung in Ruhe erkunden und die Schönheit der Jahreszeit erleben. Besonders schön ist es auch, den Strand mit einem Pferd zu erkunden und am Meer entlang zu reiten, dafür ist der Herbst beliebt und einer der besten Jahreszeiten. Die beliebtesten Reiseziele der polnischen Ostseeküste sind Usedom, Wollin, Swinemünde und Misdroy. Swinemünde ist bei vielen Urlaubern besonders beliebt, da es einer der schönsten Kurorte an der Ostsee ist. Auch an Sehenswürdigkeiten ist Swinemünde reich, hier ist unter anderem der höchste Leuchtturm von Polen zu sehen und der wichtigste Hafen von Polen liegt in diesem Ort. Urlauber können von hier mit der Fähre andere Orte besuchen und Tagesausflüge unternehmen.

Das sollte mit ins Gepäck

Da das Wetter an der polnischen Ostsee nicht immer ganz voraus zu ahnen ist, sollten man sich nicht nur T-Shirts, Pullover und Westen einpacken, sondern sich auch eine Regenjacke besorgen. Es kann sein das Sie ein goldener Herbst erwartet, welcher aber auch mit ein paar Sturmtiefs und Regenergüssen durchwachsen sein kann.

Ideal sind:

  • T-Shirts
  • kurze oder luftige Hosen
  • lange Hosen, für kühlere Abende oder windige Tage
  • Pullover
  • Regenjacke
  • dickere Jacke, für alle Fälle

Die polnische Ostsee darf sich über mehrmalige Auszeichnungen erfreuen, die den hohen Standard der Wasserqualität betreffen. Unter diesen positiven Eigenschaften sind auch Familien mit kleinen Kindern zu einem rund um entspannten Urlaub herzlich willkommen.

Weiterführende Anzeigen